77840

Microsoft angelt junge Surfer

30.11.2000 | 11:53 Uhr |

Zur Freude aller Boygroup-Fans starten die amerikanischen Teenie-Popper 'N Sync in Kooperation mit Microsoft einen Online-Dienst. Der Abo-Service startet am Freitag und ist Teil einer großangelegten Kampagne für Microsofts Internet-Ableger, die vor allem junge User ansprechen soll.

Zur Freude aller Boygroup-Fans starten die amerikanischen Teenie-Popper 'N Sync in Kooperation mit Microsoft einen kostenpflichtigen Online-Dienst. Der Web-Service wird im Rahmen von Microsofts MSN Network angeboten und soll 'Nync@MSN heißen.

Informationen der New York Times zufolge wird der neue Dienst ab Freitag verfügbar sein. Neben Photos und Videomaterial der US-Band wird auch eine spezielle 'N Sync-Version des MSN Messenger sowie des Windows Media Player angeboten.

Entsprechend dem Online-Dienst von MSN wird auch für den neuen Web-Service eine monatliche Nutzungsgebühr von knapp 22 US-Dollar verlangt. User können sich über die Website der Erfolgsgruppe oder über die Microsoft-Site msn.com/nsync registrieren.

Die Kooperation ist Teil einer großangelegten Kampagne für Microsofts Internet-Ableger und soll vor allem junge User ansprechen. (PC-WELT, 30.11.2000, jas)

Microsoft stellt seine '.net'-Plattform vor

Kostenlos: Fred-Feuerstein-Browser

0 Kommentare zu diesem Artikel
77840