55176

Microsoft aktualisiert Virenscanner

13.04.2005 | 11:19 Uhr |

Das Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool spürt jetzt 20 unterschiedliche Schadprogramme auf. Wie gehabt ist das Tool einfach zu bedienen und kostenlos.

Das "Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool" steht ab sofort in der Version 1.3 zum Download bereit. An der Funktionsweise und der Bedienoberfläche des Programms änderte sich nichts, der Virenscanner erkennt jetzt aber drei weitere Malware-Familien.

Microsoft nahm diese drei Schadprogramme neu in die Liste auf:

  • Win32/Rbot - ein Trojaner und Backdoor

  • Win32/Hackdef - ebenfalls ein Trojaner beziehungsweise Backdoor

  • Win32/Mimail - ein Internetwurm

Das Malicious Software Removal Tool in der Version 1.3 soll insgesamt 20 Malware-Familien aufspüren. Microsoft bietet den Scanner kostenlos zum Download an.

Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Die Windows-KB890830-V1.3-DEU.exe herunterladen, per Mausklick starten und auf "weiter" klicken. Der Scan ist nach wenigen Sekunden abgeschlossen und die Software liefert Ihnen einen kurzen Bericht. Danach noch auf "Fertig stellen" klicken - das war es.

Das 350 KB große Malicious Software Removal Tool eignet sich für den schnellen Scan zwischendurch. Es ersetzt aber keinesfalls einen vollwertigen Virenscanner.

:Download: Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool 1.3

0 Kommentare zu diesem Artikel
55176