99352

Microsoft aktualisiert Sicherheits-Analyse-Tool für Windows

08.11.2006 | 11:59 Uhr |

Microsoft hat eine neue Version seines kostenlosen Sicherheits-Tools "Microsoft Baseline Security Analyzer" (MBSA) zum Download bereit gestellt. Mit dem MBSA 2.0.1 können Sie Ihr Windowssystem nach Sicherheitslücken scannen.

Der "Microsoft Baseline Security Analyzer" (MBSA) steht ab sofort in der Version 2.0.1 zum Download bereit. Das Sicherheits-Tool ist kostenlos, vor der Installation ist jedoch eine Gültigkeitsprüfung erforderlich.

Mit dem MBSA können Sie Ihren Windows-Rechner auf Sicherheitslücken prüfen. Das Tool arbeitet einen Katalog von sicherheitsrelevanten Punkten ab und verfasst dazu nach dem Scan einen ausführlichen Prüfbericht. Der MBSA scannt unter anderem nach fehlenden Sicherheitsupdates, Updaterollups und Service Packs.

MBSA 2.0.1 bietet alle Leistungsmerkmale der Vorgängerversion, außerdem kamen laut Changelog etliche Neuerungen hinzu. So ist der MBSA 2.0.1 kompatibel mit dem neuen Windows Update Offline-Scan. Das Tool weist den Anwender darauf hin, wenn Updates nur unvollständig installiert wurden, weil der erforderliche Neustart des Rechners noch aussteht.

Mit einer Eingabedatei lassen sich die zu überprüfenden Computer an das Tool übergeben. Die Scanberichte lassen sich freigeben, unter anderem im XML-Format. Das vollständige Changelog wird mit dem MBSA 2.0.1 mitgeliefert.

Der deutschsprachige Microsoft Baseline Security Analyzer 2.0.1 überprüft Windows 2000, XP und Server 2003 und folgende Produkte: Internet Information Server 5.0 und 6.0, SQL Server 7.0 und 2000, Internet Explorer 5.01 und höher sowie Office 2000, 2002 und 2003. Der Download ist 1,3 MB groß.

Vor der Installation des MBSA ist eine Gültigkeitsprüfung erforderlich. Damit will Microsoft verhindern, dass der MBSA auf nicht lizenzierten Kopien von Windows eingesetzt wird.

Download: Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) 2.0.1

0 Kommentare zu diesem Artikel
99352