2082938

Microsoft Xbox - alte Guthaben verfallen in Kürze

28.05.2015 | 16:55 Uhr |

Im Zuge der Umstellung von Microsoft Points verfallen in wenigen Tagen die umgetauschten Guthaben. Nutzen Sie daher die letzte Chance, Ihr altes Guthaben noch einzulösen!

Im August vor zwei Jahren hatte Microsoft beschlossen, die bisher gültige Xbox-Währung "Microsoft Points" abzuschaffen . Statt der Fantasie-Währung "Points" bezahlt man längst in der jeweiligen Landeswährung. In Deutschland also in Euro. Das ist deutlich transparenter, muss man doch die Points vor dem Kauf nicht mehr um Kopf umrechnen, um zu wissen, wie teuer das Spiel oder der Film eigentlich ist. Die Umstellung lief automatisch - die damals noch verbliebenen Points der Nutzer wurden gestrichen und stattdessen gab es eine Gutschrift im gleichen Wert und im Rahmen einer Werbeaktion, wie Microsoft es ausdrückt. Der Haken daran: Das so gutgeschriebene Geld ist nur noch bis zum 1. Juni 2015 gültig. Danach verfällt es und ihr Konto - sollten Sie es zwischenzeitlich nicht anderweitig aufgeladen haben - ist auf Null.

Wir raten Ihnen darum dringend, bis dahin Ihr altes Guthaben (das durch die Werbeaktion von den Points umgewandelt worden war) aufzubrauchen, falls noch nicht geschehen. Das Guthaben lässt sich nicht nur für Xbox-Inhalte verwenden, sondern auch auf Tablets oder PCs mit Windows 8.1 im Windows Store und ebenfalls im Windows Phone Store von Windows Phone 8. Checken Sie Ihr Postfach, das Sie in Ihrem Xbox-Account hinterlegt haben. Dort sollte sich ferner eine Mail mit einem nicht sonderlich schlüssigen Betreff "Benachrichtigung zum Ablauf der Microsoft-Werbe-E-Mails" finden, die Ihnen das genaue Restguthaben auflistet - falls Sie noch eines aus der Zeit der Points-Umwandlung haben.

Eine umfangreiche FAQ von Microsoft in deutscher Sprache finden Sie auf den Support-Seiten des Internetauftritts der Xbox.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2082938