1314204

Xbox Live Arcade erreicht Rekord-Umsatz in 2011

27.01.2012 | 19:04 Uhr |

Einer aktuellen Studie zufolge, stieg die Anzahl an neuen Spielen für die Download-Plattform im vergangenen Jahr um 18 Prozent.

Microsofts Xbox-360-Online-Plattform Xbox Live Arcade konnte im vergangenen Jahr einen Rekord-Umsatz von 144 Millionen US-Dollar erzielen. Wie das Marktforschungsunternehmen Forecasting and Analysing Digital Entertainment bestätigt, seien im Vergleich zum Vorjahr rund 18 Prozent mehr Spiele über den Unterbereich von Xbox Live veröffentlicht worden.

Auf Platz eins der beliebtesten Xbox-Live-Arcade-Spiele rangiert Behemoths Castle Crashers mit 335.000 Downloads, gefolgt von Ubisofts From Dust mit 308.000 Downloads. Jedes der Spiele machte den Analysten zufolge im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 4,6 Millionen US-Dollar. In den Charts rangieren außerdem Full House Poker, Fruit Ninja Kinect und Trials, die zusammen Einnahmen in Höhe von rund 36,7 Millionen US-Dollar generieren konnten.

Xbox 360 - Xbox Live Arcade bald mit Free-to-Play-Spielen

Laut Forecasting and Analysing Digital Entertainment zeichnet vor allem Microsofts „Summer of Arcade“-Aktion für das positive Geschäftsergebnis verantwortlich. Im Rahmen der Promotion-Aktion wurden in den Sommer-Monaten zahlreiche Blockbuster und Xbox-Live-Arcade-Ableger beliebter Marken über den Online-Service veröffentlicht.

Konkurrenz Nintendo kündigte mit dem Nintendo Network heute ebenfalls ein eigenes Online-Netzwerk für den Handheld 3DS und die neue Wii-U-Konsole an. Es bleibt abzuwarten, ob das japanische Traditionshaus mit dieser Strategie seine Rückstände im Online-Bereich aufholen kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1314204