28.11.2012, 11:36

Panagiotis Kolokythas

Microsoft

Windows 8: Bisher 40 Millionen Mal verkauft

Windows 8 ist seit dem 26. Oktober erhältlich

Microsoft hat erstmalig genauere Verkaufszahlen für Windows 8 bekannt gegeben. Insgesamt 40 Millionen Lizenzen wurden demnach bisher verkauft.
Microsoft hat seit dem Start von Windows 8 vor fast genau einem Monat insgesamt 40 Millionen Lizenzen vom neuen Betriebssystem verkauft. Das hat Microsofts Brandon LeBlanc im offiziellen Windows Blog verkündet. Windows 8, so LeBlanc weiter, überhole Windows 7 in Bezug auf Upgrades. Microsoft habe Windows 8 so entwickelt, dass es "großartig" auf Windows-7-PCs laufe und der Umstieg von Windows 7 auf Windows 8 sehr einfach sei.
Die Zahl der im Microsoft Store verfügbaren Apps für Windows 8 haben sich seit dem Start des Betriebssystems verdoppelt. Im deutschen Microsoft Store sind aktuell 13520 Apps verfügbar. Laut LeBlanc haben bereits einige App-Entwickler mit ihren Apps Umsätze von mehr als 25.000 US-Dollar generiert, von denen sie 80 Prozent behalten dürfen.
Windows 8 dürfte sich damit mindestens genau so schnell wie Windows 7 bei seiner Veröffentlichung verkauft haben. Laut Microsoft wurden aber mehr Upgrade-Versionen von Windows 8 als von Windows 7 verkauft, was sich aber damit erklären ließe, dass Microsoft Windows 8 zum Start und für die ersten Monate zu einem sehr günstigen Preis anbietet.
Kommentare zu diesem Artikel (12)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

In diesem Artikel lesen Sie alle Details zu allen Funktionen von Windows 8. mehr

Windows 7: Alle Informationen
Windows 7
Alle Details

In diesem Windows-7-Ratgeber lesen Sie alle Details zu allen Windows-7-Funktionen. mehr

1639702
Content Management by InterRed