24.11.2012, 05:17

Michael Söldner

Microsoft

Windows 8 Store zählt 20.000 Apps

©microsoft.com

Das Angebot an Apps für Windows 8 nimmt stetig zu. Derzeit stehen bereits 20.000 Anwendungen zum Download bereit.
In Windows 8 tritt Microsoft wie schon im mobilen Betriebssystem Windows Phone selbst als Anbieter von Apps auf und bietet kleine Programme fremder Entwickler kostenlos oder kostenpflichtig zum Download an. Zum Start von Windows 8 fiel das Angebot im Store noch sehr überschaubar aus, aktuell können Nutzer aber bereits aus 20.000 Anwendungen wählen.
Dieser wichtige Meilenstein wurde in dieser Woche erreicht. Die vom Blog WinAppUpdate.com erfassten Zahlen geben zudem Auskunft über die Verteilung der verfügbaren Apps. So werden 87 Prozent der Anwendungen für Windows 8 kostenlos angeboten, für den Rest müssen Nutzer einmalig zahlen. Weiterhin stehen nicht alle Apps auch in jedem Land zur Verfügung. Entsprechend kann es vorkommen, dass die gesuchte Anwendung nur in den USA oder Großbritannien angeboten wird.
Im Durchschnitt werden dem Windows Store täglich 453 Apps hinzugefügt. Sollte dieses Wachstum beibehalten werden, so stünden bis zum Jahresende bereits 30.000 bis 40.000 Programme für den Einsatz unter Windows 8 parat. Da in den kommenden Monaten mit einer größeren Verbreitung des neuen Betriebssystems zu rechnen ist, dürfte auch das Interesse der App-Entwickler kontinuierlich ansteigen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

In diesem Artikel lesen Sie alle Details zu allen Funktionen von Windows 8. mehr

Windows 7: Alle Informationen
Windows 7
Alle Details

In diesem Windows-7-Ratgeber lesen Sie alle Details zu allen Windows-7-Funktionen. mehr

1637618
Content Management by InterRed