26522

Windows XP für OLPC & Co. in der Entwicklung

07.12.2007 | 10:27 Uhr |

Microsoft hat bekannt gegeben, dass es an einer Version von Windows XP arbeitet, die bei dem XO-Laptop von OLPC (One Laptop Per Child), Intels Classmate PCs oder dem Eee PC von Asus zum Einsatz kommen soll. Bisher nutzen diese tragbaren Rechner Linux-Versionen. Nicht zuletzt deshalb, weil eine Standard-Version von Windows XP aufgrund der Hardware-Limitierungen gar nicht lauffähig wäre.

Hier will Microsoft mit einer speziell für Flash-basierte Systeme angepassten Version von Windows XP künftig Abhilfe schaffen. Bereits Anfang 2008 soll diese Version auf einigen XO-Laptops verwendet werden und so deren Eignung getestet werden. Ebenfalls im Test befinden sich Versionen für die Laptops von Asus und Intel.

„Unser Ziel ist es, eine hoch-qualitative Windows-Erfahrung auf XO-Geräten zu liefern. Wird dies erreicht, dann könnte Windows XP für den XO bereits in der ersten Jahreshälfte 2008 erhältlich sein“, heißt es in der Mitteilung von Microsoft .

Das Vorhaben ist Teil von Microsofts Unlimited-Potential-Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Vorzüge der Technologie an weitere fünf Milliarden Menschen auszuliefern, die bisher von der technischen Entwicklung ausgeschlossen sind.

Die ersten XO-Laptops mit Windows XP sollen in kleinen Mengen ab Januar 2008 zunächst in den Vereinigten Staaten, Indien und voraussichtlich auch Rumänien ausgeliefert werden. Verlaufen die Tests positiv, dann will Microsoft Regierungen die Möglichkeit bieten, die XP-Version in Form von Volumenlizenzen zu erwerben. Den Hardware-Herstellern will Microsoft ausführliche Informationen dafür liefern, wie sie ihre Geräte für die spezielle Windows-Version herstellen müssen.

Insbesondere der zur Verfügung stehende Speicher spielt eine große Rolle. Der XO-Laptop hat hier nur 1 GB zu bieten, während für Windows und Office 2 GB notwendig wären. Das XO verfügt aber über einen Speicherkarten-Slot, über den der Speicher des Geräts erweitert werden kann. Über diese Erweiterungsmöglichkeit könnte es möglich sein, Windows XP auf einem XO-Laptop zu booten, sodass für andere Anwendungen die 1 GB Speicher des Geräts zur Verfügung stehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
26522