20.11.2011, 14:42

Denise Bergert

Microsoft

Windows Phone Marketplace zählt 40.000 Apps

©Microsoft

Nachdem Microsofts App-Marktplatz erst im Oktober seinen ersten Geburtstag feierte, knackt die Plattform nun die 40.000er-Marke.
Im Oktober 2011 wurde Microsofts Windows Phone Marketplace ein Jahr alt und durchbrach dabei die Marke von 35.000 Apps. Nur einen Monat später zählt die Plattform inzwischen 40.000 Anwendungen. In den vergangenen 30 Tagen kamen im Durchschnitt täglich 165 neue Tools hinzu. Bei 85 Prozent handelte es sich um Apps, die restlichen 15 Prozent waren mobile Spiele. Windows-Phone-Entwickler setzen mit 68 Prozent auf kostenlose Apps. 23 Prozent waren Bezahl-Anwendungen und bei neun Prozent handelte es sich um Bezahl-Apps mit einer kostenlosen Test-Version.

In einem Monat wird der Windows Phone Marketplace im Durchschnitt um 5.000 neue Anwendungen erweitert. Sollte die Plattform mit dem bisherigen Tempo weiterwachsen, könnte Microsoft die 50.000er-Marke in der dritten Januar-Woche durchbrechen. Laut den aktuellen Zahlen von All About Windows Phone stellt die 40.000er-Marke jedoch keineswegs die Anzahl der tatsächlich erhältlichen Windows-Phone-Apps dar. Einige Anwendungen sind nur in bestimmten Ländern erhältlich oder wurden bereits wieder gelöscht. Die Zahl der in Deutschland real erhältlichen Apps liegt laut Schätzungen also nur bei 30.260.
Bei der Anzahl an App-Veröffentlichungen pro Monat konnte Microsoft in den vergangenen Wochen einen deutlichen Anstieg verbuchen. Dieser liegt vermutlich in der Veröffentlichung des aktuellen Windows-Phone-Mango begründet. Die 50.000er-Marke könnte also auch durchaus noch in diesem Jahr geknackt werden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1183887
Content Management by InterRed