Microsoft

Windows 8 kommt am 26. Oktober

Donnerstag den 19.07.2012 um 09:58 Uhr

von Benjamin Schischka

Windows 8 erscheint am 26. Oktober
Vergrößern Windows 8 erscheint am 26. Oktober
© Microsoft
Der Verkaufsstart von Windows 8 steht nun auf den Tag genau fest. Das neue Microsoft-Betriebssystem soll verlorenen Boden auf dem Tablet-Markt zurückgewinnen.
Microsoft hat im Windows-Blog offiziell bekannt gegeben, dass Windows 8 am 26. Oktober 2012 erscheinen soll. Schon Anfang des Monats hat Microsofts Chief Financial Officer and Chief Marketing Officer Windows and Windows Live Division, Tami Reller, verkündet, Windows 8 komme Ende Oktober . Zeitgleich sollen Windows-8-Geräte auf den Markt kommen.

Das habe nun auch Steven Sinofsky, Geschäftsleiter der Windows Division, auf einem jährlichen Sales Meeting von Microsoft bestätigt, schreibt das Windows-Blog. Am 26. Oktober soll ferner das Windows-8-Upgrade verfügbar sein. Dieses wird anfangs nur 39,99 Dollar kosten und setzt voraus, dass Sie bereits Windows XP, Vista oder Windows 7 besitzen. Die rund 40 Dollar gelten jedoch nur für die Download-Version – im Laden soll das Upgrade 69,99 Dollar kosten. Wer heute einen Windows-7-Rechner neu kauft, erwirbt damit auch eine weitere Upgrade-Option auf Windows 8 – allerdings kostet diese nur 14,99 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einen Rechner mit Windows 7 Home Basic, Home Premium, Professional oder gar Ultimate kaufen. Das Upgrade erfolgt via Download und muss per PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden. Zu den Preisen der Nicht-Upgrade-Verison von Windows 8 hat sich Microsoft bislang nicht geäußert.

Microsoft will Windows 8 zeitgleich in 109 Sprachen und in 231 Märkten weltweit erscheinen lassen. Windows 8 wird von vielen unserer Leser aber noch kritisch beäugt. Einigen ist der zeitliche Abstand zu Windows 7 zu kurz. Anderen missfällt die neue Metro-Oberfläche, die vor allem auf Touchscreens ausgerichtet ist. Dabei hat sich auch unter der Haube einiges getan. Windows 8 bootet beispielsweise 55 Prozent schneller als Windows 7. Statt 38 Sekunden für den Startvorgang auf einem frisch aufgesetzten Rechner sind es noch 17 Sekunden.
 
Werden Sie sich Windows 8 am 26. Oktober kaufen? Oder vielleicht später? Oder nie? Schreiben Sie uns im Kommentarfeld unter dem Artikel oder auf unserer Facebook-Seite!

Donnerstag den 19.07.2012 um 09:58 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (12)
  • qqqaqqq 22:09 | 24.07.2012

    Wie sich die Enormen Hersteller Restriktionen auf den Verkaufsstart von W8 Tablets auswirken. > http://www.drwindows.de/content/470-windows-8-hersteller-von-arm-tablets-handverlesen.html
    Man merkt mit der Plattform hat Microsoft noch so einige Schwierigkeiten was die Kompatibilität angeht.

    Antwort schreiben
  • deoroller 16:34 | 23.07.2012

    Zitat: qqqaqqq
    Microsoft will ja Windows 8 Kundschaft.

    Genau, denen wird es gefallen, überall draufrumzutatschen.
    Aber irgendwann wird jeder erwachsen (außer bei MS) :madcat:

    Antwort schreiben
  • qqqaqqq 14:56 | 23.07.2012

    Zitat: copps
    Microsoft will keine WindowsXp Kundschaft mehr. Egal ob XP seine Dienste tut oder nicht,

    Microsoft will ja Windows 8 Kundschaft. Und Windows XP ist wirklich schon sehr alt, überaltert.
    Es war ein Fehler es überhaupt solange zu Supporten, das Kostet nur Geld und bringt keins ein wenn das Produkt nicht mehr verkauft wird.

    Antwort schreiben
  • gkj43 00:21 | 21.07.2012

    Zitat: hans10
    .. was könnte nach Windows 7 noch kommen,
    was die Welt aus den Angeln heben könnte.
    mike-kilo SP2.

    Antwort schreiben
  • hans10 16:04 | 20.07.2012

    .. was könnte nach Windows 7 noch kommen,
    was die Welt aus den Angeln heben könnte.

    Antwort schreiben
1524561