Microsoft

Windows 8 bootet 55 Prozent schneller als Windows 7

Montag den 09.07.2012 um 05:33 Uhr

von Michael Söldner

© microsoft.com
Im Vergleich zum Vorgänger punktet Microsofts neues Betriebssystem mit deutlich schnelleren Bootzeiten, auch das Herunterfahren geht schneller vonstatten.
Microsoft hatte für sein neues Betriebssystem Windows 8 ein zügiges Hoch- und Herunterfahren in Aussicht gestellt. Dieses Versprechen wird offenbar eingehalten. Einem umfangreichen Test des Online-Magazins PC Mag zufolge, läuft der Start auf einem Rechner mit Windows 8 bis zu 55 Prozent schneller ab als beim Vorgänger-System Windows 7.

Benötigt das aktuelle Betriebssystem nach einer frischen Installation noch 38 Sekunden für einen Boot, ist Windows 8 bereits nach 17 Sekunden einsatzbereit. Auch beim Herunterfahren überflügelt Windows 8 seinen Vorgänger mit 9,9 Sekunden anstelle der bei Windows 7 nötigen 12,2 Sekunden.

Bei der Geschwindigkeit des Browsers, der generellen Reaktionsgeschwindigkeit sowie beim Video-Rendering hat Windows 8 ebenfalls die Nase vorn. Nur beim Kopieren von Dateien kommt es bei der aktuellen Release Preview von Windows 8 noch zu einigen Pausen.



Microsoft konnte offenbar einen großen Teil seiner Versprechen einhalten. Auf einem gleich ausgestatteten System können Nutzer von Windows 8 profitieren. Kommt zudem ein neuer Rechner zum Einsatz, ist der Geschwindigkeitsvorteil durch das neue Betriebssystem noch höher.

Montag den 09.07.2012 um 05:33 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (5)
  • deoroller 15:15 | 23.07.2012

    Windows 8 überzeugt im Vergleich zum Vorgänger mit deutlich schnelleren Bootzeiten

    Zitat: qqqaqqq
    Und das bringt mir jetzt was für Vorteile?
    Windows7 reicht mir was die Startgeschwindigkeit angeht.

    Man kann seinen Kaffee mit Blick auf die Kacheln fertig trinken.

    Antwort schreiben
  • qqqaqqq 15:13 | 23.07.2012

    hmm speichert VBulletin wieder mal alles doppelt

    Antwort schreiben
  • qqqaqqq 15:12 | 23.07.2012

    Windows 8 überzeugt im Vergleich zum Vorgänger mit deutlich schnelleren Bootzeiten
    Und das bringt mir jetzt was für Vorteile?
    Windows7 reicht mir was die Startgeschwindigkeit angeht.

    Antwort schreiben
  • deoroller 17:30 | 19.07.2012

    Wie ist es, wenn der PC vom Strom getrennt war?
    Wenn die schnellere Bootzeit aufgrund Nutzung des Standby-Modus erfolgt, sind die Daten im RAM weg.

    Antwort schreiben
  • GKlamt54 16:03 | 19.07.2012

    Windows 8

    ja das Windows 8 schneller booten soll,ich glaube das sind Wunschvorstellungen.wurde ja schon bei den vorangegangenen Versionen blumenreich versprochen.
    ich glaube nicht das diese Version in der kürze der Entwicklung schon ausgereift ist.
    was mich vom kauf abhalten wird sind die Windows Programme die in Windows 7 noch Standard sind aber bei Windows 8 extra gezahlt werden müssen

    Antwort schreiben
1514850