Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2165612

Microsoft: Windows 10 bereits auf 200 Mio. PCs im Einsatz

05.01.2016 | 09:24 Uhr |

Microsoft hat zum Start des Jahres 2016 eine neue Zahl zur Verbreitung von Windows 10 verkündet.

Update, 5. Januar 2016: Microsoft hat sich nun auch offiziell zur aktuellen Verbreitung von Windows 10 geäußert. Zuletzt hatte Microsoft im Oktober 2015 die Zahl der Rechner, auf denen Windows 10 läuft, mit 110 Millionen beziffert. Drei Monate später gibt Microsoft die Anzahl der Windows-10-PCs mit "mehr als 200 Millionen Geräten weltweit" an. "Mit mehr als 11 Milliarden Stunden Laufzeit alleine im Dezember nutzen die Kunden Windows 10 mehr als jede Version zuvor", so Microsoft in einer Mitteilung.

Update Ende

Ursprüngliche Meldung vom 4. Januar 2016

Windows 10 erschien Ende Juli 2015 und ist aktuell bereits auf über 164 Millionen PCs weltweit im Einsatz. Das geht jedenfalls aus den jüngst von den Web-Analysten von Net Applications veröffentlichten Zahlen hervor. Demnach betrug der Marktanteil von Windows 10 im Dezember 2015 etwa 10,9 Prozent.

Im Vergleich zum Vormonat stieg der Marktanteil damit um einen Prozent-Punkt. Allerdings ist auch ein weiterhin sinkender Monat-zu-Monat-Wachstum zu beobachten. Vom September zum Oktober stieg der Windows-10-Marktanteil um 1,4 Prozent-Punkte, vom Oktober zum November um 1,3 Prozent-Punkte und vom November zum Dezember um 1,1 Prozent-Punkte.

Die irischen Web-Analysten von StatCounter schätzen den Marktanteil von Windows 10 im Dezember 2015 auf 11,8 Prozent ein. Das entspricht einem Wachstum im Vergleich zum Vormonat um 1,7 Prozent-Punkte. Laut StatCounter lag das Wachstum damit deutlich höher als noch im November (+1,2 Prozentpunkte) und Oktober (1,4 Prozent-Punkte).

Das Interesse an Windows 10 fällt sowohl laut den Zahlen von Net Applications als auch laut denen von StatCounter leicht hinter dem Interesse an Windows 7 zurück. Fünf Monate nach dem Windows-7-Start im Oktober 2009 lag der Marktanteil von Windows 7 bei 11,2 Prozent (Net Applications) beziehungsweise 11,9 Prozent (StatCounter). Das ergibt im Vergleich zu Windows 10 eine Differenz von 0,3 Prozent-Punkten (Net Applications) beziehungsweise 0,1 Prozent-Punkten (StatCounter). In den kommenden Monaten dürfte das Wachstum bei den Windows-10-Marktanteilen aber auf einem konstanten Niveau bleiben.

Aktuell ist Windows auf etwa 1,5 Milliarden Rechnern weltweit im Einsatz. Microsoft selbst hatte sich offiziell zuletzt Ende Oktober 2015 zu der Verbreitung von Windows 10 geäußert. Damals hatte Microsoft erklärt, Windows 10 sei bereits auf 110 Millionen Rechnern installiert worden. Der Anteil der Windows-10-Rechner dürfte in den Anfangsmonaten des Jahres 2016 noch zügig anwachsen, denn Microsoft will Windows-7- und Windows-8-Nutzer nun deutlich aggressiver zum Gratis-Upgrade auf Windows 10 auffordern.


Lesetipp: Windows 10 im großen PC-WELT-Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
2165612