83068

Microsoft-Website gegen Sasser-Wurm

04.05.2004 | 11:05 Uhr |

Microsoft hat auf den Wurm Sasser nicht nur mit einem Tool reagiert, das den Wurm aufspürt und entfernt, sondern auch eine Website online gestellt, die den Anwendern Informationen darüber bietet, wie sie ihr System vor Sasser und seinen Varianten schützen können. Auf dieser Website findet sich auch ein Online-Tool, mit dem schnell überprüft werden kann, ob die Sicherheitslücke, die Sasser ausnutzt, bereits auf dem System geschlossen ist.

Microsoft hat auf den Wurm Sasser nicht nur mit einem kleinen Tool reagiert ( wir berichteten ), das den Wurm aufspürt und entfernt, sondern auch eine Website online gestellt, die den Anwendern Informationen darüber bietet, wie sie ihr Windows XP- und Windows 2000-System vor Sasser und seinen Varianten schützen können. Auf dieser Website findet sich auch ein Online-Tool, mit dem schnell überprüft werden kann, ob die Sicherheitslücke, die Sasser ausnutzt, bereits auf dem System geschlossen ist.

Microsoft empfiehlt auf seiner gegen Sasser eingerichteten Seite zur Bekämpfung des Wurms zunächst das Einschalten der Firewall, bevor eine Verbindung zum Internet aufgebaut wird. Anschließend sollte das Sicherheitsupdate 835732 installiert werden. Sie finden es wahlweise über Windows Update oder auf dieser Seite .

Im Schritt 3 kann Online getestet werden, ob der Wurm das System befallen hat. Klicken Sie dazu einfach auf den Button "Check My PC for Infection".

Wer sich nicht ganz sicher ist, ob er das Sicherheitsupdate schon installiert hat, kann direkt zum Schritt 3 springen und auf diesen Button klicken. Sollte das Sicherheitsupdate noch nicht installiert worden sein, dann erscheint der Hinweis "Required update is not installed".

Sasser-Wurm: System-Neustarts ala Blaster-Attacke (PC-WELT Online, 02.05.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
83068