65152

Virenscanner für Windows Home Server

21.11.2007 | 13:11 Uhr |

Mit dem Windows Home Server zielt Microsoft auf technikbegeisterte Familien. Doch auch der Home Server muss vor Malware aller Art geschützt werden. Da überrascht es wenig, dass Avira eine speziell für den Windows Home Server optimierte Schutzsoftware entwickelt.

Das deutsche Sicherheitsunternehmen Avira (bekannt durch den kostenlosen Virenscanner Antivir) entwickelt nach eigenen Angaben einen speziell auf den Microsoft Windows Home Server zugeschnittenen Virenscanner. Der neue Virenschutz soll sich eng in den neuen Windows Server integrieren und über die Konsole des Windows Home Servers bedienbar sein.

Die Software soll wie gewohnt On-Demand- und On-Access-Scan-Funktionen besitzen und so vor Malware-Attacken auf Serverdateien schützen. Software-Updates beziehungsweise Aktualisierungen der Virendefinitionen erfolgen wie gewohnt automatisch. Zum Preis und zum Verfügbarkeitsdatum hat sich Avira allerdings noch nicht geäußert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
65152