1970199

Microsoft-Update Cyan für Lumia verfügbar (Update)

11.09.2014 | 12:59 Uhr |

Ab heute bringt Microsoft für alle Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 nach und nach das kostenlose Cyan-Update. Dieses installiert Windows Phone 8.1 und verspricht viele Besserungen und neue Features.

Ab heute bringt Microsoft nach und nach das nächste große Windows-Phone-Update auf alle Nokia-Lumia-Smartphones. Lumia Cyan - so heißt das Update - installiert auf Smartphones der Lumia-Reihe mit Windows Phone 8 die aktuelle Version des Betriebssystems, nämlich Windows Phone 8.1. Wie schon bei den letzten Updates "Amber" und "Black" wird auch Cyan wieder für alle Lumias mit Windows Phone 8 bereitgestellt, egal ob Highend- oder Einsteiger-Gerät.

Update: Cyan hat - fast zwei Monate nach dem Start - nun auch ein älteres Lumia 820 in der Redaktion erreicht. Für die meisten Lumias ist es damit mittlerweile verfügbar. Gedulden müssen sich unter anderem noch die Besitzer einiger 720- und 520-Modelle.

Das Cyan-Update fügt unter anderem eine Spalte auf dem Startscreen hinzu und erlaubt das Einfügen eines Hintergrundbildes.
Vergrößern Das Cyan-Update fügt unter anderem eine Spalte auf dem Startscreen hinzu und erlaubt das Einfügen eines Hintergrundbildes.
© Microsoft

Das bringt Cyan auf Ihr Windows-Phone-Gerät:

  • Eine dritte Kachel-Spalte auf dem Start-Screen Der Start-Screen kann jetzt noch weiter personalisiert werden als bisher: Lumia Cyan bringt drei Spalten mit individuell anpassbaren Live Tiles. Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Bild als Hintergrund auszuwählen.

  • Action Center Die persönlichen Einstellungen und Benachrichtigungen sind ab sofort mit nur einem Wisch zugänglich.

  • WordFlow Keyboard Sie schreiben Texte ohne den Finger zwischen den Buchstaben abzusetzen in einem Wisch.

  • Business-Support Neue Unternehmensfunktionen für Office sollen die Arbeit auf Windows Phone sicherer und einfacher machen.

  • Verbesserte Nokia-Camera und Bildverwaltung Dank Cyan soll man direkt von der Kamera-App aus einfacher und schneller auf Bilder zugreifen, diese bearbeiten und mit Freunden teilen können. Zudem ist es möglich, nun auch in der Bildansicht “Eigene Aufnahmen” in hochauflösende Bilder zu zoomen.

  • Update für Storyteller und „Lebendige Bilder“ Mit Storyteller teilt man seine Geschichten im sozialen Netzwerk seiner Wahl mit einem automatisch generierten Video seiner liebsten Erinnerungen – inklusive Hintergrundmusik. Das Feature ist nicht ganz neu, soll aber im Cyan-Update verbessert worden sein. „Lebendige Bilder” hingegen erweckt bisher starre Fotografien zum Leben, verspricht Nokia - wenn auch nur auf dem Lumia 930 sowie Lumia 1520. Vor der Aufnahme des Motivs zeichnet die App dazu ein kurzes Video auf und fügt dieses dem Foto bei.  
      

  • Apps installieren auf der MicroSD-Karte Zusätzlich zum Speicher am Smartphone kann man nun auch auf der MicroSD-Speicherkarte Apps speichern und von dort aus nutzen. Speichererweiterung über SD-Karte unterstützen aber nur das Lumia 1520, das Lumia 1320 sowie die Lumia-Modelle 635, 630, 625 und 520.

  • Rich Recording mit Surround-Sound Mit dem Lumia 1520 und dem Lumia 930 nimmt man Videos auf Wunsch in "Dolby Digital Plus 5.1"-Sound auf.

  • Nokia Device Hub Mit dem Nokia Device Hub verwaltet der User sein gesamtes Smartphone-Zubehör.

  • Neue Bild- und Videobearbeitungs-Apps
    Neue Apps wie Adobe Photoshop Express und Creative Studio sollen die Nachbearbeitung von Bildern einfacher machen. Video Tuner, die neue App von Microsoft, ist eine Video-Bearbeitung für das Smartphone. Diese App ist exklusiv für Windows Phone 8.1 erhältlich und verspricht seinen Nutzern, Videos schnell zu bearbeiten und mit Kontakten zu teilen – alles direkt vom Lumia-Smartphone aus. Zu den Werkzeugen der Videobearbeitung gehören: Beschneiden, Rotieren, Drehen und Spiegeln sowie Regeln der Video-Geschwindigkeit, Anpassen von Lautstärke und Musik sowie neue Filter und Effekte.

Die Siri-Alternative Cortana gibt es zunächst nur für US-Nutzer inklusive.

Ein Schwerpunkt des Cyan-Updates ist die Videobearbeitung. Im Vergleich zu Android und iOS kann Microsoft nun ein wenig aufholen.
Vergrößern Ein Schwerpunkt des Cyan-Updates ist die Videobearbeitung. Im Vergleich zu Android und iOS kann Microsoft nun ein wenig aufholen.
© Microsoft

So führen Sie das Cyan-Update durch

Ihr Smartphone sucht einmal pro Woche automatisch nach einem Update und benachrichtigt Sie, wenn es etwas gefunden hat. Unter "Einstellungen, Handy-Update" können Sie diesen Vorgang beschleunigen und manuell nach einem Update suchen. Achten Sie vor der Installation auf einen gut gefüllten Akku. Der Download erfolgt am besten über WLAN - das spart Zeit und schont Ihre Flatrate. Vorbildlich: Nokia informiert auf einer Webseite , ob das Update für Ihr Gerät in Ihrer Region bereits verfügbar ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1970199