Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2102168

Microsoft veröffentlicht Tool, mit dem Sie kaputte Windows-10-Updates stoppen

27.07.2015 | 11:49 Uhr |

Windows 10 zwingt Sie zur Installation aller Updates - auch zu fehlerhaften! Darum hat Microsoft nun dieses Tool veröffentlicht.

Eigentlich müssen Nutzer von Windows 10 Home alle verfügbaren Updates für das Betriebssystem installieren. Selbst mit der Pro-Version von Windows 10 lassen sich die Updates nur eingeschränkt verwalten. Das hat einerseits Vorteile, andererseits aber auch einen großen Nachteil : Fehlerhafte Updates landen ebenfalls auf Ihrem System. Doch Microsoft hat sich der kritischen Stimmen der Nutzer erbarmt und ein Tool veröffentlicht, mit dem sich ungewollte Windows-10-Updates verstecken oder ganz blockieren lassen. Das berichtet ZDNet.

Standardmäßig wird die Option, unerwünschte Updates auszuschließen, wohl nicht in Windows 10 verankert sein. Doch mit dem Download von KB3073930 kann man sie nachrüsten. Das Paket ist für die Verwendung in der Windows 10 Insider Preview ausgewiesen, sollte aber nach Einschätzung von ZDnet auch in der finalen Windows-Fassung vom 29. Juli funktionieren. Nach dem Start des "Troubleshooter"-Pakets haben Sie zwei Optionen: "Hide Updates" und "Show hidden updates". Mit Ersterem verstecken Sie ausgewählte Updates nicht nur, sondern blockieren gleichzeitig deren Installation. Die zweite Option hebt Ihre Einschränkungen wieder auf.

Ist ein fehlerbefahftetes Update schon installiert, müssen Sie es zunächst über den Device Manager deinstallieren beziehungsweise über den Control Panel. Danach gilt es, KB3073930 auszuführen, um Windows 10 an der erneuten Installation des verbuggten Updates zu hindern. Wählen Sie hier das gewünschte Update beziehungsweise den Treiber mit einem Häkchen aus.

Windows 10: Update-Reservierung & Preisinfos
0 Kommentare zu diesem Artikel
2102168