133026

Microsoft-Tastatur für Fotografen

12.07.2005 | 17:07 Uhr |

Eine im September erscheinende Funktastatur samt -Maus verfügt über Sondertasten für den Umgang mit Fotos.

Microsoft hat noch eine weitere Funktastatur vorgestellt: Die Wireless Optical Desktop 5000. Sie richtet sich an Besitzer von Digitalkameras.

Denn das Wireless Optical Desktop 5000 besteht aus Maus, Tastatur und der Digital Image Standard 2006-Software. Wie aus unternehmensnahen Quellen zu erfahren war, soll die Tastatur den Desktop in ein virtuelles Fotoentwicklungslabor verwandeln.

Auf der Tastatur sollen sich Sondertasten befinden, über die sich für das Arbeiten mit digitalen Fotos typische Funktionen aufrufen lassen. Die beiliegende optische Funkmaus wiederum soll mit "Magnifier" über ein spezielles Tool verfügen, mit dem sich Fotos einfacher betrachten und bearbeiten lassen. Dabei denkt Microsoft an grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen wie beispielsweise das Entfernen von roten Augen und störenden Flecken.

Für das Wireless Optical Desktop 5000 muss man ebenso wie für das Microsoft Remote Keyboard for Windows XP Media Center Edition in den USA knapp 105 Dollar berappen. Das Keyboard soll Mitte September auf den Markt kommen. Auch hierfür gibt Microsoft in den USA drei Jahre Garantie. Zu den Preisen und zur Garantierzeit in Deutschland liegen uns noch keine Angaben vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
133026