157704

Bing mag keinen Sex

02.06.2009 | 14:59 Uhr |

Microsofts neue Suchmaschine Bing verweigert in der Standardeinstellung Auskünfte zu Suchanfragen wie Sex, Porno, nackt oder Handschelle. Wenige Mausklicks genügen jedoch, um diese Sperre zu umgehen.

Die Videos starten in der Vorschau per Mouse-over
Vergrößern Die Videos starten in der Vorschau per Mouse-over
© 2014

Wer bei bing.com Begriffe wie Sex, Porno oder nackt eingibt, schaut in die Röhre. Denn als Trefferliste spuckt Bing folgenden Text aus:

"Die Suche sex kann jugendgefährdenden Inhalt zurückgeben. Ändern Sie Ihre Suchbegriffe, um Ergebnisse zu erhalten."

Kurios ist auch das Ergebnis, wenn man nach Handschellen sucht
Vergrößern Kurios ist auch das Ergebnis, wenn man nach Handschellen sucht
© 2014

Das gilt aber nur, wenn man als Land in den Voreinstellungen von Bing Deutschland (oder arabische Länder) gewählt hat. Gibt man sich dagegen als Bewohner der Vereinigten Staaten oder von Großbritannien aus, dann wird man lediglich darauf hingewiesen, dass die Filtereinstellungen eine Trefferanzeiger verhindern. Man bekommt aber sofort den Link angezeigt, der zum Menü führt, mit dem man die Filtereinstellungen von strict auf off setzen kann. Und schon liefert Bing.com Treffer zu Suchbegriffen wie Sex, Porno oder nackt.

Eine kuriose Voreinstellung für Benutzer aus Deutschland und Arabien. Anwendern aus Österreich liefert Bing problemlos Ergebnisse zu Sex und Co. An den Spracheinstellungen liegt es also nicht, sondern das Herkunftsland des Users entscheidet darüber, was er bei der Microsoft-Suche zu sehen bekommt.

Will Microsoft hier in vorauseilendem Gehorsam die künftigen Schutzbestimmungen gegen Kinderpornografie erfüllen, die Familienministerin Ursula von der Leyen durchsetzen will? Dann schießen die Redmondern aber über das Ziel hinaus.

Wer übrigens den Filter abschaltet und sich beispielsweise als US-Amerikaner ausgibt, kommt bei Begriffen wie Sex oder Porno in den vollen Genuss der Leistungsfähigkeit von Bing.com. Wenn man nämlich in der linken Navigationsleiste Video wählt und dann den Mauszeiger über eines der daraufhin angezeigten Vorschaubilder für die Videoclips führt, dann werden die Videos sofort in der Voransicht gestartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
157704