109722

Microsoft: "Starte etwas"-Kampagne beginnt

19.05.2005 | 12:15 Uhr |

In Windows steckt Microsoft zufolge enormes Potenzial. Doch viele Anwender nutzen es nicht. Die "Starte etwas"-Kampagne soll das ändern.

Microsoft wird ab dem 21. Mai mit "Starte etwas" den deutschen Ableger der weltweiten "Startsomething"-Kampagne ( die PC-WELT berichtete ) starten. Zweck der auf ein Jahr angelegten Aktion: Werbung für Windows.

Der Zeitpunkt ist nicht ohne Grund gewählt. Vor 20 Jahren präsentierte Microsoft die erste Version von Windows. Vor zehn Jahren ging Windows 95 an den Start. Mit "Starte etwas" will der Softwaregigant das seiner Meinung nach ungenutzte Potenzial von Windows XP vor Augen führen. Die Benutzer von Windows sollen dabei "neue Leidenschaften" entdecken, so die Redmonder.

So mancher Windows-Nutzer hat in der Vergangenheit dank Microsoft ohnehin neue Leidenschaften entwickelt. Zum Beispiel die für aktuelle Virenscanner oder für das Aufspielen von Patches. Mit dem demnächst startenden Werbefeldzug will Microsoft allerdings wieder auf die erfreulichen Seiten von Windows hinweisen. Denn Windows bietet Microsoft zufolge "viel mehr als den Zugang ins Internet oder die Verwaltung von Dokumenten".

Die Kampagne, die Sie unter http://www.windows.de finden, stellt die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten von Windows dar. Etwas grundsätzlich Neues befindet sich nicht darunter. So steht Microsofts Encarta-Lexikon unter "starte etwas Wissenswertes" und der Windows Media Player in der Rubrik "starte etwas Lautes". Daneben werden auch immer zum Thema passende Hard- und Softwareprodukte anderer Hersteller vorgestellt.

Die Motive widmen sich den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Musik, Sport, Familie, Spiele, Fotografie, Kochen, Reisen, Unterhaltung, Arbeit und Produktivität in Unternehmen. Sie sollen über einen Medienmix aus Fernsehen, Zeitungen und Zeitschriften sowie Online-Angeboten verbreitet werden.

Die Kampagne wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in zehn weiteren Ländern durchgeführt. Seit dem 18. April läuft sie bereits in den USA.

Weitere Infos zu der Kampagne finden Sie in der PC-WELT Nachricht " StartSomething: Microsoft plant große Werbekampagne für Windows XP "

0 Kommentare zu diesem Artikel
109722