1931332

Microsoft-Spiel jagt XP in die Luft

11.04.2014 | 12:38 Uhr |

Brennende Papiereimer, verrückte IE-6-Icons und ein gigantischer Clippy mit Laser-Todesstrahl-Blick - Sie allein schickt Microsoft in einem witzigen Web-Game aus, Windows XP "einzustellen".

Windows XP ist Geschichte - am 8. April hat Microsoft den Support für den Betriebssystem-Oldie eingestellt. Und weil mit XP auch der Internet Explorer 6 (der Standardbrowser von Windows XP) gestorben ist, verabschiedet sich das Internet-Explorer-Team auf seine eigene Weise. Mit einem Shooter namens "Escape from Windows XP" .

Darin müssen Sie als "einsamer Held" Horden von IE-6-Icons, Uralt-PCs und brennende Papierkörbe mit dem Maschinengewehr abschießen. Das Schlachtfeld - inklusive brennender Bauten im Hintergrund und einem gigantischen Clippy mit Laser-Todesstrahlen-Blick - findet auf mehreren Internet-Explorer-Fenstern statt. Die Steuerung erfolgt über die Tasten W, A und D für die Bewegung und die Pfeiltasten zum Schießen in unterschiedliche Richtungen. Mit Q schalten Sie zu einer anderen Waffe um.

PC-WELT-Sonderheft: So klappt das Upgrade auf Windows 7 oder 8.1, oder setzen Sie Ubuntu oder Mint als Alternative ein! Und: Alle Daten auf den neuen PC umziehen.

Das Game ist nicht zu gewinnen - es geht lediglich darum, möglichst lange auszuhalten. Am Ende naht stets ein rettender Windows-Hubschrauber und führt Sie zu einem roten Knopf. Sobald Sie diesen drücken, lösen Sie eine gigantische Explosion aus, welche XP den Garaus macht. Anschließend verspricht das Team des IE, weiterhin Support für das "moderne Web" unter www.modern.ie zu liefern. Für das Game empfehlen die Macher den Internet Explorer 11 - aber es sollte auch in anderen aktuellen Browsern laufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1931332