31.05.2012, 17:01

Michael Söldner

Microsoft

SkyDrive-Update bringt neue Features in die Cloud

©microsoft.com

Die Cloud-Anwendung SkyDrive wird per Update um neue Foto-Funktionen und ein höheres Speicherlimit erweitert.
Microsoft hat ein neues Update für seinen Cloud-Dienst SkyDrive angekündigt. Auf Mac und PC sollen heute bereits die ersten Accounts mit neuen Funktionen versehen werden. Als Vorbereitung auf die Veröffentlichung der Windows 8 Release Preview im Juni fügt das Unternehmen weitere Möglichkeiten zum Teilen von Fotos hinzu. Hiermit lassen sich Bilder-Sammlungen von jedem an die Cloud angebundenen Gerät über die fest in das Betriebssystem integrierte Bilder-Software anschauen.
Zusätzlich wird mit dem Update von SkyDrive auch die Menge an Dateien erhöht, die sich ins Internet auslagern lassen. Bislang lag die Grenze bei 150.000, fortan können bis zu 10 Millionen Dateien in SkyDrive gespeichert werden. An den Speichermenge wurde hingegen nichts geändert. Weiterhin stehen 7 GB kostenlos zur Verfügung. Wer bis zu 100 GB benötigt, muss hierfür einen monatlichen Betrag entrichten.
Eine weitere Änderung betrifft Mac-Nutzer von SkyDrive. Nach zahlreichen Nutzerwünschen wurde das SkyDrive Icon aus dem aktiven Dock entfernt. Das Update wird bei allen Rechnern in den nächsten Tagen automatisch im Hintergrund heruntergeladen und anschließend installiert.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1483667
Content Management by InterRed