837102

Sicherheitsupdate für Windows Phone 7 veröffentlicht

04.05.2011 | 17:32 Uhr |

Microsoft hat heute das mittlerweile dritte Update für sein Windows-Phone-7-Betriebssystem veröffentlicht. Der Patch schließt eine Sicherheitslücke in den digitalen Zertifikaten von Comodo.

Seit heute steht ein neues Update für Microsofts mobiles Betriebssystem Windows Phone 7 zum Download bereit. Der kleine Patch behebt Sicherheitsprobleme, die in Zusammenhang mit digitalen Zertifikaten von Comodo auftreten. Ursprünglich sollte damit die Authentizität von Anbietern wie Skype und Google überprüft werden. Durch ein Sicherheitsleck können die Zertifikate Angreifern jedoch auch als Schlupfloch dienen. Von der Lücke sind nicht nur Windows Phone 7, sondern auch Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows-Mobile-Geräte ab Version 6 betroffen. Folgende Web-Zertifikate gelten laut Microsoft als Sicherheitsrisiken: login.live.com, mail.google.com, google.com, login.skype.com, addons.mozilla.org und „Global Trustee".

Fünf Windows Phone 7-Smartphones im Test

Um das Sicherheitsupdate auf ein Smartphone aufzuspielen, muss das Gerät mit einem Windows-PC oder Mac verbunden werden, auf dem der Windows Phone 7 Connector oder Zune installiert sind. Der Patch wird nach der Zustimmung des Benutzers automatisch installiert. Sobald das Update in Deutschland verfügbar ist, werden Sie über eine Windows-Phone-7-Nachricht von Microsoft darüber informiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
837102