248699

Unwrap Mosaic soll Video-Editing vereinfachen

13.08.2008 | 12:37 Uhr |

Die Forscher von Microsoft Reasearch haben mit Unwrap Mosaics erstmals der Öffentlichkeit eine Technologie vorgestellt, die das Bearbeiten von Videos vereinfachen soll.

Die Microsoft-Forscher haben die neue Video-Technologie auf den Namen Unwrap Mosaic getauft. Ziel der Arbeit ist es, das Editieren von Videos immens zu vereinfachen, so dass beispielsweise einer in einem Video dargestellten Person per Mausklick ein Schnurrbart hinzugefügt werden kann.

Unwrap Mosaic verwandelt ein 3D-Objekt in einem Video in ein flaches Bild, an dem dann die gewünschten Manipulationen vorgenommen werden können. Anschließend wird aus dem flachen Bild dann wieder ein 3D-Objekt in einem Video.

Die Technologie selbst wird ausführlich in Form eines PDF-Dokuments auf der Website des Microsoft-Reseach-Projekts vorgestellt . Dort finden sich auch Videos, die Unwrap Mosaic in Aktion zeigen.

Video von Unwrap Mosaic:

0 Kommentare zu diesem Artikel
248699