157578

Microsoft-Produkte sind "State-of-the-Art"

25.02.2002 | 16:38 Uhr |

An die Attacken von Microsoft gegen Linux haben sich die Anhänger des Open Source-Betriebssystems fast schon gewöhnt. Mit umfangreichen Studien versucht der Redmonder Software-Gigant die Überlegenheit seines Betriebssystems gegenüber Linux herauszustellen. Jetzt hat Microsoft Deutschland erneut zugeschlagen und die Vor- und Nachteile von Windows und Open-Source-Systemen untersucht.

An die Attacken von Microsoft gegen Linux haben sich die Anhänger des Open Source-Betriebssystems fast schon gewöhnt (PC-WELT berichtete). Mit umfangreichen Studien versucht der Redmonder Software-Gigant die Überlegenheit seines Betriebssystems gegenüber Linux herauszustellen. Jetzt hat Microsoft Deutschland erneut zugeschlagen und die Vor- und Nachteile von Windows und Open-Source-Systemen untersucht.

Die deutsche Niederlassung von Microsoft bietet auf ihrer Website eine Studie mit dem Namen "Betriebssysteme in Unternehmen: Microsoft Windows und OSS" zum Download an. Wieder geht es um einen Vergleich der beiden Betriebssysteme und wieder kommt Microsoft zu dem Ergebnis: Die Redmonder-Software-Produkte sind besser.

0 Kommentare zu diesem Artikel
157578