61182

Microsoft Patch Day abgesagt

12.09.2005 | 09:10 Uhr |

Das für Dienstag angekündigte Microsoft Security Bulletin wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Microsoft hat die Ankündigung des für Dienstag, 13. September, anvisierten Security Bulletins revidiert. Wegen Problemen bei der Qualitätssicherung, die erst kurz vor Abschluss der letzten Überprüfungen aufgetreten sein sollen, wird das Security Bulletin MS05-044 bis auf weiteres verschoben.

Einen neuen Termin nennt Microsoft bislang noch nicht. In der aktualisierten Ankündigung heißt es, man wolle zunächst weitere Tests durchführen. Microsoft halte es im Interesse der Benutzer für besser das Update zu verschieben, bis man sicher sei, dass der Fix auch das Problem beseitigt, das er beseitigen soll.

Trotzdem wird es am Dienstag wie geplant eine neue Version des Malicious Software Removal Tools (MSRT), Microsofts kleiner Wurm-Kur, geben. Auch das angekündigte, nicht sicherheitsrelevante, aber wichtige Update für Windows soll wie vorgesehen bereit gestellt werden.

Noch Ende letzter Woche hatte Microsoft für den monatlichen Patch Day ein Security Bulletin angekündigt, dessen Sicherheitsstufe als "kritisch" angegeben wurde ( wir berichteten ).

Sicherheits-Newsletter: Sie möchten in punkto Sicherheit immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren kostenlosen Security-Newsletter. Dieser wird werktäglich verschickt. Bei Bedrohungen, die sofortiges Handeln erfordern, erhalten Sie zudem einen Security-Alert per Mail. Sie können den Newsletter auf dieser Website bestellen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
61182