148324

Office 14 kann bald getestet werden

05.03.2009 | 14:55 Uhr |

Derzeit testen nur ein kleiner Kreis von ausgesuchten Personen Office 14 und dessen Online-Variante. Doch bald will Microsoft das Betatestprogramm ausweiten.

Microsoft Senior Vice President Chris Capossela rührt die Werbetrommel für Office 14. Und dazu gehört, dass man ab und zu Details zum Entwicklungsstand in die Öffentlichkeit bringt. Genau das hat Capossela gegenüber dem US-Magazin Cnet gemacht.

Zwar wird Office 14 erst im Jahr 2010 erhältlich sein. Doch deutlich vorher will Microsoft eine Betaversion zum Testen bereit stellen. Außerdem will Microsoft bald weitere Details zum neuen Office bekannt geben. Im Moment verriet der Microsoft-Manager allerdings noch nichts zu technischen Details wie den Unterschieden zwischen der klassischen, kostenpflichtigen Desktopversion und der werbefinanzierten Online-Version von Office 14 , er ließ nur durchblicken, dass Office 14 nicht allzu sehr anders aussehen würde als das aktuelle Office. Die webbasierte Version würde derzeit von einem kleinen Kreis von Testern auf Herz und Nieren geprüft.

Deren Zahl soll aber bald gesteigert werden. Microsoft rechnet dann wieder mit Millionen von freiwilligen Betatestern für Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Die Browser-basierte Variante von Office 14 soll in allen gängigen Browsern wie IE, Firefox, Opera und Safari laufen. Damit wird Office 14 erstmals ganz offiziell Linux unterstützen und soll auch mit Apples iPhone zurecht kommen.

Typischerweise bringt Microsoft ungefähr alle drei Jahre eine neue Office-Version. Diesen Zyklus will das Unternehmen auch mit Office 14 einhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
148324