260951

Office 2010 für gemeinnützige Vereine gratis als Spende

22.07.2010 | 13:45 Uhr |

Gemeinnützige Organisationen erhalten ab sofort nun auch Office 2010 als Spende von Microsoft. Dafür reicht ein einfacher Antrag.

Gemeinnützige Organisationen erhalten ab sofort auch das neue Office von Microsoft als Spende. Bisher bot Microsoft den deutschen NGOs (Non Governmental Organisations) unter anderem Windows 7 und andere Standardprodukte an.

Die berechtigten Organisationen erhalten aber nicht nur Office 2010, sondern Microsoft bietet ihnen auch kostenlose Office-Trainings an. Auf der Website www.microsoft.de/ngo können sich gemeinnützige Organisationen über das Microsoft-Angebot informieren und erfahren hier auch, wie sie die Software als Spende erhalten. Dazu muss bei Microsofts Partner Stifter-helfen.de ein Antrag gestellt werden.

Seit November 2009 wurden über 90.000 Mitarbeiter von gemeinnützigen Organisationen kostenfrei für den Umgang mit Word, Excel, Powerpoint und anderen Microsoft-Produkten trainiert. Ziel von Stifter-helfen.de gemeinsam mit Microsoft ist es, in den kommenden Jahren mindestens 10.000 gemeinnützige Organisationen zu unterstützen und ihnen dabei rund 100 Millionen Euro an Einsparungen zu ermöglichen. Bisher gingen rund 3.000 Spendenanträge ein und die IT-Spenden führten laut Schätzungen zu Einsparungen von über 16 Millionen Euro.

http://www.stifter-helfen.de/

0 Kommentare zu diesem Artikel
260951