Microsoft

Neue Xbox-360-Firmware nicht zu allen Konsolen kompatibel

Mittwoch den 18.05.2011 um 17:56 Uhr

von Denise Bergert

Microsofts neues Xbox-360-Firmware-Update funktioniert nicht auf jeder Konsolen-Hardware reibungslos. Besitzer älterer Modelle bekommen nach der Installation des Patches einen Disc-Read-Error. Der Konzern entschädigt alle Betroffenen mit einer brandneuen Xbox 360 Slim zum Nulltarif.
Neues Firmware-Update seit heute in den USA
verfügbar
Vergrößern Neues Firmware-Update seit heute in den USA verfügbar
© microsoft.com

Das neue Firmware-Update für die HD-Konsole Xbox 360 ist seit heute in den USA erhältlich. Der Patch verträgt sich jedoch nicht mit allen Hardware-Versionen. Wie der Redmonder Konzern mitteilte, sind vor allem ältere Konsolen-Modelle betroffen. Beim Einlegen von Spielen bekommen viele Nutzer einen so genannten Disc-Reader-Error. Das Abspielen von gekaufter Software ist somit nicht mehr möglich.

Microsoft hat sich heute für diesen Fehler entschuldigt und bietet allen Hardware-Besitzern, bei denen das Firmware-Update zu Inkompatibilität mit Spieledisks führt, eine großzügige Entschädigung an. Über ein Antragsformular beim Xbox-Support-Dienst haben alle Betroffenen Anspruch auf eine nagelneue Xbox 360 Slim mit 250-GigaByte-Festplatte sowie eine kostenlose Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft für zwölf Monate.

Über den Online-Service Xbox Live kann Microsoft feststellen, welche Konsolen betroffen sind und bittet all diejenigen, bei denen das Update zu einem Disc-Error führt, sich über die Firmenwebsite mit Microsoft in Verbindung zu setzen. Die Lieferung der Ersatz-Hardware wird laut einem Unternehmenssprecher dann umgehend in die Wege geleitet.

Die neue Xbox-360-Firmware macht die HD-Konsole zu einem neuen Disc-Format kompatibel. Der so genannte XGD3-Standard erweitert die herkömmlichen Double-Layer-DVDs um eine versteckte Partition, die zusätzliche Speicherkapazität von einem GigaByte bereithält. Mit dieser Maßnahme will Microsoft gegen Raubkopierer vorgehen. Wann das Firmware-Update in Deutschland zum Download bereitstehen wird, ist bislang noch unklar.

Mittwoch den 18.05.2011 um 17:56 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1312118