20112

Mögliche HD-DVD-Schlappe betrifft nicht Xbox 360

09.01.2008 | 14:53 Uhr |

Obwohl Microsoft und Toshiba weiterhin für das HD-DVD-Format kämpfen, ist ein externes Blu-Ray-Laufwerk für die Spielekonsole Xbox 360 möglich. Dies bestätigte ein Marketingsprecher von Microsoft auf der CES 2008 in Las Vegas.

"Ich glaube nicht, dass der Formate-Krieg zwischen HD-DVD und Blu-Ray großen Einfluss zwischen der Xbox 360 und der Playstation 3 hat", sagte Microsofts Xbox -Marketing-Manager Albert Penello.

Letztendlich sei es eine Frage, die Konsumenten entscheiden sollten. "Mit der Playstation 2 startete das DVD-Format durch, jedoch kauften die Nutzer das Gerät nicht nur wegen dem DVD-Player."

Sollte jemals ein Blu-Ray-Laufwerk von Microsoft für die Xbox 360 angeboten werden, dann nur als Add-On, wie es momentan bei dem externen HD-DVD-Laufwerk der Fall ist, bestätigte Penello. Microsoft steht weiterhin mit Toshiba hinter dem HD-DVD-Format, trotzdem würde das Unternehmen Blu-Ray auf der Xbox 360 unterstützen, wenn die Konsumenten dieses Format wählen würden.

"Es sollte die Wahl des Kunden sein. Wenn sie sich für Blu-ray entscheiden, müssen wir dies berücksichtigen." Das HD-DVD-Format gerät nach dem Ausstieg des Filmstudios Warner immer mehr ins Hintertreffen. Unter den Beobachtern der CES in Las Vegas wurde Blu-Ray bereits zum ungekrönten Sieger erklärt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20112