61556

Microsoft Max: Kostenloses Bild-Sharingtool erschienen

14.09.2005 | 12:39 Uhr |

Microsoft hat mit "Microsoft Max" die Beta-Version einer Software kostenlos zum Download bereit gestellt, mit der Anwender im Handumdrehen schicke Diashows erstellen und ihre Bildersammlungen mit anderen Anwendern teilen können. "Microsoft Max" bietet gleichzeitig einen Ausblick darauf, welch einfache Bedienung künftig Software für Windows Vista haben wird.

Microsoft hat mit "Microsoft Max" (Codename) eine Software veröffentlicht, die den Anwendern demonstrieren soll, wie Applikationen künftig aussehen könnten. Dabei spielt, wie Microsoft einräumt, weniger eine Rolle, was "Microsoft Max" eigentlich macht, sondern wie es gemacht wird. Im Mittelpunkt steht die Art der Programmoberfläche. "Es ist Ihre Gelegenheit, eine neue User Experience von Microsoft auszuprobieren", versprechen die Redmonder.

Beim ersten Start von "Microsoft Max" fällt die Ähnlichkeit der Oberfläche zu der von Office 12 auf. Die ersten Screenshots von Office 12 präsentierten wir Ihnen am Mittwoch .

Auf ein Menü im herkömmlichen Sinne wird bei "Microsoft Max" völlig verzichtet. Stattdessen weisen große Buttons mit aussagekräftigen Icons den Weg zu den Funktionen und laden zum Anklicken ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
61556