8546

Microsoft-Maus mit integriertem Fingerabdruck-Leser

20.01.2005 | 14:33 Uhr |

Passwörter sind Ihnen ein Graus und sie wollen sich nicht alle Zugangsdaten immer merken müssen. Eine Lösung für dieses Problem bietet Microsoft ab sofort mit der Wireless Intellimouse Explorer 2.0 mit Fingerprint Reader. Der im Empfänger integrierte Reader identifiziert den Anwender per Fingerabdruck.

Microsoft liefert ab sofort die "Wireless IntelliMouse Explorer 2.0" mit Fingerprint Reader aus. Mit der Fingerprint-Lösung können Anwender die alltäglichen Logins und Passworteingaben mit einer Handbewegung erledigen.

Der Fingerprint Reader ist im Empfängermodul der kabellosen Maus integriert. Per Fingerabdruck kann sich der Anwender dann am System identifizieren. Die entsprechenden Logins und Passwörter für die gewünschten Bereiche werden von der mitgelieferten Software verschlüsselt auf der Festplatte abgelegt.

Microsoft weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Fingerprint Reader um eine Komfort-Applikation und keinen neuen Sicherheitsstandard handelt. So lässt sich der Reader beispielsweise für das komfortable Einloggen in Foren oder Websites nutzen. Bei hochsensiblen Bereichen, wie beispielsweise dem Online-Banking, empfiehlt Microsoft aber ausdrücklich weiterhin die manuelle Eingabe der Zugangsdaten.

Die optische Funk-Maus mit fünf Tasten besitzt ein 4-Wege-Scrollrad für horizontales und vertikales Navigieren. Weitere Infos zu dem neuen Produkt finden Sie auf dieser Seite .

Die Wireless Intellimouse Explorer mit Fingerprint Reader ist ab sofort für 84,99 Euro im Handel verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
8546