2176688

Microsoft Lumia 650: Windows-Smartphone mit Alu-Rahmen vorgestellt

15.02.2016 | 10:29 Uhr |

Das neue Lumia 650 ist ein Windows-Smartphone mit 5-Zoll-Display und Aluminium-Rahmen.

Microsoft erweitert die Windows-10-Produktfamilie mit einem neuen Lumia-Smartphone. Um das Lumia 650. Zielgruppe sollen sowohl Privatanwender als auch Business-Nutzer sein.

5-Zoll-Display

Das Lumia 650 besitzt einen 5-Zoll-OLED-Touchscreen, den ein Aluminiumrahmen umfasst. Die Gehäuserückseite ist aber aus Kunststoff.

Die Auflösung beträgt 1280x720 (Pixeldichte: 297 ppi), also nicht Full-HD. Der interne Speicher ist magere 16 GB groß, kann aber per microSD-Karte um bis zu 200 GB erweitert werden. Für die Rechenleistung sorgt ein Vierkern-Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 212 mit 1,3 GHz, der allerdings nur auf 1 GB RAM zugreifen kann.

Die Hauptkamera mit LED-Blitzlicht schießt Fotos mit 8 MP. Die Vorderkamera wiederum schafft Aufnahmen mit 5 MP. Bei Mobilfunkverbindungen wird LTE Cat 4 mit maximal 150 Mbit/s im Downstream unterstützt. Gut: Der 2000-mAh-Akku kann ausgetauscht werden. Als SIM-Karte kommt Nano-SIM zum Einsatz.

Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 4.1, USB 2.0 (aber kein USB-Typ-C) und ein Cinch-Anschluss. NFC wird ebenfalls unterstützt. Beim WLAN kann der Anwender maximal mit WLAN-N-Tempo surfen.

Das Lumia 650 läuft mit Windows 10 Mobile mit Device Encryption. Office 365 und OneDrive sind wie gehabt mit dabei.

Preis und Verfügbarkeit

Microsoft verkauft das Lumia 650 in Schwarz und Weiß mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro (inklusive Steuern, ohne Vertrag). Es soll noch im Februar 2016 in den Handel kommen.

Aktuelles Top-Lumia ist unter anderen das Lumia 950. Es kostet mehr als das 650, punktet im Test aber in vielen Punkten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2176688