168544

Politische Spurensuche im Web

10.10.2008 | 14:41 Uhr |

Microsoft präsentiert eine neue Live-Labs-Anwendung, die Internetnutzer über aktuelle Top-Themen der Politik auf dem Laufenden hält.

Welche politischen Themen bewegen die Online-Gemeinde? Dieser Frage geht Microsoft mit der Webanwendung Live Labs Political Streams nach, die das Unternehmen jetzt vorgestellt hat. Der Dienst ist Bestandteil des Live-Labs-Projekts Social Streams und bündelt politische Informationen von Blogs, Usenet-Gruppen und der offenen Online-Datenbank Freebase.

Aufgeführt werden die Top-Themen, die von Internetnutzern am meisten gelesen und diskutiert werden. Neben den Artikeln liefert Political Streams weiterführende Informationen über Persönlichkeiten und Orte, die in den Texten erwähnt werden. Dadurch sollen Nutzer die größeren Zusammenhänge aktueller politischer Diskussionen besser verstehen.

Welche politischen Persönlichkeiten, Orte, Nachrichten und Blogs im Internet derzeit die meiste Aufmerksamkeit erregen, zeigt eine Liste an. Wer wissen will, ob sich mehr Internetsurfer für Barack Obama oder für John McCain interessieren, kann sich das in einer grafischen Auswertung anzeigen lassen.

Die Forschungsabteilung Live Labs wurde vor zwei Jahren mit dem Ziel gegründet, neue Internettechnologien zu entwickeln. Microsoft reagierte damit auf die Konkurrenz von Google und anderen Web-2.0-Unternehmen, die die Entwicklung webbasierter Anwendungen schnell vorantrieben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
168544