171858

Listas geht als Tech-Preview online

19.10.2007 | 14:06 Uhr |

Die Microsoft Live Labs gewähren den Anwendern einen Blick auf ihren jüngsten Spross: Listas. Ein Online-Dienst, der zur bequemen Erstellung und Verwaltung von Listen genutzt werden kann.

Als Tech-Preview haben die Entwickler von Microsoft das Projekt „Listas“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Entwickelt wird das Projekt von den Microsoft Live Labs. "Listas" steht jedem interessierten Anwender ab sofort zur Verfügung.

„Listas“ ist laut Angaben der Entwickler ein Management-System für die Erstellung von Listen, daher auch der Name: Listen heißt auf Spanisch "Listas".

Anwender können bei dem Dienst eigene Listen erstellen und dort ablegen. Diese Listen können entweder privat geführt werden oder allen Anwendern zur Verfügung gestellt werden. Außerdem ist es auch möglich, dass viele Anwender gemeinsam an der Erstellung einer Liste arbeiten.

Einfaches Beispiel: Mit Listas kann ein Anwender eine Liste beginnen, die beispielsweise Einträge von Produkten enthält, die im Supermarkt eingekauft werden sollen. Andere Familienmitglieder können dann ihre Wünsche in der Liste hinzufügen und sie erscheinen in Echtzeit bei allen Anwendern, die die Liste einsehen und ändern dürfen. Beim Einkauf im Supermarkt kann die Liste dann über ein Handy abgerufen werden.

Zusätzlich ist für Listas auch eine Browser-Toolbar erhältlich. So können Elemente einer Website (beispielsweise Suchergebnisse) per Mausklick in eine Liste bei Listas aufgenommen werden. Welche anderen Möglichkeiten Listas bietet, erläutert Microsoft-Entwickler Raj Jain in diesem Video .

Website von Listas

0 Kommentare zu diesem Artikel
171858