07.01.2012, 13:42

Michael Söldner

Microsoft

Künftig keine Details mehr zu Windows-Phone-Updates

©microsoft.com

Bislang konnten sich Besitzer von Smarpthones mit Windows Phone auf einer entsprechenden Website über neue Updates informieren. Dieses Angebot soll eingestellt werden.
Microsoft will sein Website-Angebot, auf dem detaillierte Informationen zu Updates des Smartphone-Betriebssystems Windows Phone  aufgelistet wurden, einstellen. Die News-Seite Where's my phone update? bot Handy-Besitzern bislang eine Anlaufstelle, an der über Provider-spezifische Änderungen informiert wurde. Nach Angaben von Eric Hautala, Windows Phone 7 General Manager bei Microsoft, werde der Dienst nun eingestellt. Gründe für diese Entscheidung nannte er nicht.

Mit dem letzten Windows Phone Update mit der Revisionsnummer 8107 führte Microsoft wichtige Fehlerbereinigungen durch, die unter anderem auch die digitalen Zertifikate der Smartphones umfassen. Der Patch stünde allen Providern zur Verfügung, die eine entsprechenden Anfrage stellen. Die Nutzer können ihre Geräte also nicht selbstständig, ohne Hilfe des Handynetz-Betreibers, updaten.
Das beste Smartphone mit Windows Phone 7 - Vergleichstest

Bislang war Microsoft in dieser Hinsicht offen mit seinen Smartphone-Käufern umgegangen und hatte Updates und die jeweiligen Pläne der Provider immer im Vorfeld detailliert vorgestellt. Schon jetzt gibt es zahlreiche Beschwerden von Nutzern auf dem offiziellen Microsoft-Blog oder auf der Twitter-Seite des Unternehmens, in denen eine transparente Darstellung der Update-Pläne gefordert wird.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1275689
Content Management by InterRed