130850

Fahrplan von Windows XP SP3 steht fest

15.04.2008 | 16:14 Uhr |

Am 14. April soll der Startschuss für die Veröffentlichungsphase des Service Pack 3 für Windows XP fallen.

Den Angaben des Web-Blogs Neowin zufolge steht der Fahrplan des Service Pack 3 für Windows XP fest. Demnach bringt Microsoft das SP3 stufenweise heraus. Ein möglicher Grund: System-Administratoren bekommen dadurch genügend Zeit, mögliche Fehler bei der Integration des Service Pack 3 zu beheben.

Fahrt nach Plan
Ab dem 14. April bietet Microsoft Support für die Release-Version des Service Pack 3 für Windows XP. Sieben Tage später, am 21. April , steht das SP3 für bevorzugte Kunden wie etwa Volumen-Lizenzkäufer, MSDN- und Technet-Abonnenten zur Verfügung. Am 29. April liefert Microsoft das Service Pack über das Microsoft-Update, das Windows-Update sowie das Download-Center aus. Wer das SP3 über die automatische Update-Funktion laden möchte, muss sich allerdings bis zum 10. Juni geldulden.

Letzter Stand zum SP3
Microsoft hat dem RC2 des SP3 für Windows XP ein Update verpasst - einen sogenannten Refresh . Diese Version unterstützt HD Audio und bringt zudem einige Bugfixes mit. Zu den Features des SP3 zählt bespielsweise die Sicherheitsfunktion Network Access Protection. Zusätzlich hat Microsoft die Installationsroutine von Windows XP an die von Windows Vista angepasst, so dass eine Installation von Windows XP ohne die Eingabe eines Produktschlüssels möglich ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
130850