142786

Microsoft: Einheitliches MSN 9 weltweit

28.07.2003 | 09:56 Uhr |

Microsoft arbeitet an einem Update seiner MSN-Zugangssoftware, das nicht nur neue Funktionen bieten wird. Erstmals will der Hersteller den Client weltweit verkaufen.

Microsoft arbeitet an einem Update seiner MSN-Zugangssoftware, das nicht nur neue Funktionen bieten wird, berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel . Erstmals will der Hersteller den Client weltweit verkaufen.

Wie das Unternehmen mitteilte, soll die intern "MSN Premium" oder "MSN 9" genannte Software vor Jahresende erscheinen und Breitband-Anwender im Visier haben. Mit einem Blick auf Apple denkt das Unternehmen auch daran, einen Musik-Download-Dienst nach Muster des "iTunes"-Modells anzubieten. Ein solcher Dienst würde nach Angaben von Vice President Yusuf Mehdi den aktuellen Dienst, der in Kooperation mit Pressplay angeboten wird, ersetzen. Laut Mehdi befinden sich die Pläne dafür noch in einer sehr frühen Phase.

Zu den weiteren neuen Funktionen der Softwaregehören nach Angaben von Microsoft ein Werbebanner-Blocker, ein erweiterter Bildertauschservice, und das Mail-Tool "Connector". Es erlaubt MSN-Mail, mit privater Email und Firmenemailzugängen gleichzeitig zurechtzukommen.

MSN zählt derzeit 8,6 Millionen Abonnenten weltweit. Zu den Preisen des neuen MSN-Dienstes wurden noch keine Informationen bekannt gegeben.

Neuer MSN Messenger kommt mit Video- und Audio-Funktionen (PC-WELT Online, 13.05.2003)

Microsoft will schleppenden Absatz von Internet-Dienst MSN forcieren (12.05.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
142786