199976

Einfachere Toolbar-Verwaltung im Internet Explorer 8

11.03.2009 | 13:57 Uhr |

Microsoft hat beim Internet Explorer hat die Toolbar-Verwaltung vereinfacht. Anwender sollen unerwünschte Toolbars im IE 8 mit zwei schnellen Mausklicks abschalten können.

Wie Frank Olivier, Programm-Manager für den IE, im Weblog zum Internet Explorer 8 schreibt, hat Microsoft beim Internet Explorer 8 die Verwaltung der Toolbars vereinfacht. Vor jeder angezeigten Toolbar gibt es nun einen "Schließen" –Button. Klickt man darauf, so geht ein Popup-Fenster auf, in dem man die nicht mehr benötigte Toolbar abschalten kann. Mehr noch: Es werden auch alle Add-ons aufgelistet, die mit der Toolbar verbunden sind. Diese können entweder ebenfalls mitabgeschaltet oder aber explizit aktiviert gelassen werden.

Durch das zusätzliche Abschalten der mit der Toolbar verbundenen Add-ons werden Ressourcen frei, die sonst der Internet Explorer belegen würde. Der Browser sollte dadurch beispielsweise schneller starten, weil er den unnötigen Ballast der Toolbars und Add-ons nicht mehr mitschleppt.

Über das "Tools, Toolbar-Menü" können deaktivierte Toolbars wieder hergestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
199976