98408

Microsoft: Demnächst kleinere Windows-Updates

29.06.2005 | 17:53 Uhr |

Windows-Patches sollen in Zukunft kleinere Dateigrößen haben und sich somit schneller herunterladen lassen. Möglich macht's die Installation des "Package Installer".

Microsoft hat ein Tool herausgegeben, das in Zukunft für kleinere Windows-Updates sorgen soll. Dabei handelt es sich um den "Package Installer". Er ist zurzeit in jedem Windows-Patch enthalten und bläht so die Downloads unnötig auf. Die neue Idee von Microsoft ist simpel, aber effektiv: Wenn jeder Anwender den Package Installer dauerhaft auf seinem PC installiert, muss er nicht mit jedem Update aufs Neue heruntergeladen werden.

Ab einem bestimmten Zeitpunkt, auf den sich Microsoft noch nicht festgelegt hat, gibt’s nur noch schlanke Updates. Wer bis dahin den Package Installer nicht installiert hat, kann folglich keine Patches mehr einspielen. Hiervon betroffen sind nur die Updates, die über die integrierte Windows-Funktion auf den PC gelangen. Die Einzel-Patches von der Microsoft-Website werden auch weiterhin den Package Installer enthalten.

Wer das automatische Windows-Update aktiviert hat, bekommt den Package Installer ohne weiteres Zutun. Alle anderen finden ihn auf dieser Seite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
98408