Microsoft-Chef Ballmer

Android ist keine Konkurrenz

Microsoft-Chef Steve Ballmer sieht in Googles Handy-Betriebssystem keine Konkurrenz für Windows Mobile. Auf einer Veranstaltung des australischen Mobilfunkanbieters Telstra macht er sich über Googles Finanzierungspolitik lustig.
Auf einem Event des australischen Telekom-Anbieters Telstra lästerte Microsoft-Chef Steve Ballmer über Android. Die Entwicklung des mobilen Betriebssystems sei von Google unvernünftig, damit lasse sich kein Geld verdienen. Ballmer versteht die Strategie hinter Android nicht: "Wenn wir ein neues Produkt entwickeln und unseren Investoren sagen, wir wissen aber noch nicht, wie wir damit Geld machen können, wären diese ziemlich sauer."
Der Microsoft-Chef glaubt auch nicht, dass die Netzbetreiber für das Geschenk Android im Gegenzug Googles Applikationen kostenlos auf ihren Handys installieren. Er ist sicher, dass sie weiterhin Geld dafür verlangen werden. Zur Zeit jedenfalls steht Google nicht auf Ballmers Top-Liste der Konkurrenten: "Eines Tages vielleicht. [...] Doch im Moment gibt es andere, um die ich mir mehr Sorgen mache."
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
119998
Content Management by InterRed