105592

Mikro-Beamer mit Dock für das iPhone und den iPod Touch

29.06.2009 | 14:12 Uhr |

Der amerikanische Zubehörhändler phonesuit hat einen Mikro-Projektor für das iPhone und den iPod Touch angekündigt.

Das Gerät mit der Bezeichnung MiLi Pro ist mit allen iPhone- und iPod-Touch-Modellen kompatibel und wird in weiß oder schwarz erhältlich sein. Einen Preis hat der Anbieter noch nicht genannt.

Für den Einsatz des Projektors benötigt der Käufer im Unterschied zu den Produkten von 3M oder Aiptek keine Kabel. Das iPhone wird einfach draufgesteckt. Der Hersteller verwendet die LCoS-Technologie (Liquid Cristal on Silicon) und eine LED-Lampe, um die Leuchteinheit auf ein Minimum zu schrumpfen. Die Auflösung beträgt 640x480 Pixel. Das ist nicht viel, aber das iPhone oder der iPod Touch liefern ohnehin nicht mehr über den TV-Ausgang.

Die Pixel können auf eine Bildgröße von 70 Zoll (177 Zentimeter) vergrößert werden, allerdings ist dann fraglich, ob die Zuschauer noch etwas sehen. Bauartbedingt leuchtet die LED nur mit schwachen 10 Lumen. Herkömmliche Beamer haben eine Leuchstärke von rund 2000 Lumen. Das Unternehmen empfiehlt eine Größe von maximal 40 Zoll einzustellen.

Neben dem Dock-Connector für die Apple-Geräte gibt es auch einen VGA-Anschluss für das Laptop oder den Computer, eine AV-Buchse für den DVD-Player und anderes Audio/Video-Equipment, einen USB-Anschluss und Lautsprecher. Außerdem ist ein Akku integriert. Phonesuit verrät keine Laufzeiten, legt jedoch einen zweiten Akku in den Lieferkarton. Das spricht nicht für eine besondere Ausdauer.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
105592