2101632

Metal Gear Solid V gratis für Nvidia-Käufer

24.07.2015 | 09:08 Uhr |

Käufer bestimmter Nvidia-Grafikkarten erhalten ab jetzt das Spiel Metal Gear Solid V: The Phantom Pain als Gratis-Dreingabe in Form eines Download-Codes. Welche Händler an der Aktion teilnehmen und welche Modelle Sie dafür kaufen müssen, erfahren Sie im Artikel

Das japanische Entwicklerstudio Konami wird am 1. September 2015 das Videospiel Metal Gear Solid V: The Phantom Pain veröffentlichen. In Kooperation mit Nvidia erhalten Käufer einer Geforce GTX 960, 970, 980 oder 980 Ti sowie eines Notebooks mit einer GTX 970M oder 980M ab sofort einen Gutschein für die Vollversion in Form eines beigelegten Download-Coupons, um das Spiel sofort am Veröffentlichungstag herunterzuladen und spielen zu können.Informationen zu den Systemanforderungen und Details zur Aktion erhalten Sie auf dieser Seite.

Um das Gratis-Spiel zu erhalten, müssen Sie bei einem der folgenden Händler Ihren virtuellen Warenkorb mit einem der oben genannten Produkte füllen: Alternate, Arlt, Atelco, Bora, Caseking, CSL, Cyberport, DevilTec, E-Tec, Hardware4U, Hi-Tech, Kiebel, Mifcom, Mindfactory, One.de und Ultraforce. Sobald Sie den Code haben, dann können Sie ihn auf dieser Nvidia-Webseite einlösen.

Neustes Metal Gear Solid mit Nvidia-Techniken

Laut Nvidia arbeitet der Grafik-Hersteller eng mit Konami zusammen, um das neuste Metal Gear Solid (MGS) möglichst detailreich und flüssig auf Geforce-Grafikkarten darzustellen – gemeint ist natürlich Nvidia Gameworks. Welche "Spezialeffekte" und Verbesserungen den PC-Spieler aber erwarten nennt Nvidia nicht genau. Die Pressemitteilung erwähnt lediglich, dass das Spiel wohl Gamestream (vom PC auf ein Shield-Gerät streamen und spielen) und die Downsampling-Technik DSR (Dynamic Super Resolution) unterstützt. Auch im offiziellen Blogeintrag lassen sich keine genauen Informationen finden.

Über Metal Gear Solid V: The Phantom Pain

Das neuste Metal Gear Solid (MGS) wird mehr taktische Freiheiten bieten, da es sich um Open-World-Missionen handelt. Die Fox Engine soll dabei für einen hohen Detailgrad und "fotorealistische" Grafiken sorgen.
MGS V: The Phantom Pain setzt nach den Geschehnissen von MGS V: Ground Zeroes an und spielt im Jahr 1984: Snake erwacht nach einem neunjährigen Koma und sinnt nach Rache für die Zerstörung der Mother Base durch die Gruppierung XOF. Die Geschichte stammt natürlich aus der Feder von Hideo Kojima, der stets für vielschichtige Charaktere, komplexe Handlungsstränge und innovativen Spielideen sorgt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2101632