234889

Task Force für neues CeBIT-Konzept

09.12.2009 | 11:45 Uhr |

Die deutsche Technologiemesse CeBIT hat an Anziehungskraft verloren, deshalb soll das Konzept der Veranstaltung nun überarbeitet werden. Zusätzliche Besucher sollen wieder durch Stargäste angezogen werden. Nach Arnold Schwarzenegger 2009 soll nächstes Jahr der spanische Kronprinz Felipe mit seiner Frau Letizia nach Hannover kommen.

Konvergenz und Green IT

Die CeBIT 2010 wird unter dem Motto "Connected Worlds" stehen und von 2. bis 6. März stattfinden. Im Mittelpunkt steht diesmal die Konvergenz von Anwendungen bei immer leistungsfähigeren Geräten. Außerdem soll auch im kommenden Jahr wieder der Punkt "Green IT" eine wichtige Rolle spielen. Stärker als in der Vergangenheit will man sich außerdem um die Telekommunikationsbranche bemühen, deren Interesse an der CeBIT deutlich rückläufig ist.

Das Hauptthema "Connected Worlds" wird in die Punkte Business, Living und Future aufgeteilt und beleuchtet das Zusammenwachsen unterschiedlicher Anwendungen in neuen Geräten. Aspekte wie die Vernetzung der weltweiten Märkte, die grenzenlose Mobilität und die Aufhebung der Grenzen zwischen Festnetz und Handynetz sollen behandelt werden. Insgesamt will sich die CeBIT kommendes Jahr attraktiver und kompakter präsentieren. So wurde die Messe von sechs auf fünf Tage verkürzt, der Messesonntag wird 2010 weggelassen. (pte)

0 Kommentare zu diesem Artikel
234889