229778

Messaging-Funktionen für Lotus Notes

22.03.2007 | 09:30 Uhr |

‚conats DvISE for Lotus Notes’ soll aus der Groupware einen vollständigen Information Server machen. Die Notes-Umgebung wird laut conats um Funktionen wie Unified Messaging, Universal Access und Computer Telephony Integration erweitert.

Die 5er Version der ‚Connector conats DvISE for Lotus Notes’ soll für den direkten Zugriff auf alle Dienste wie Sprache, E-Mail, Fax, T-Mail und SMS an einem zentralen Ort sorgen – in der Notes-Maildatenbank. Damit werde die gewohnte Arbeitsoberfläche um alle bewährten Messaging-Funktionen erweitert, so die conats GmbH .

Für die 7er Welt von Lotus Domino freigegeben biete conats DvISE for Lotus Notes 5.0 eine verbesserte Überwachung sämtlicher Funktionen durch zentrales Monitoring. Es ist überdies als Dienst im Hintergrund lauffähig. Die Migrationsmöglichkeiten von Tobit David nach Lotus Notes und die Anbindung externer Standorte mit oder ohne eigenen David/Faxware Server seien verbessert worden, heißt es weiter. Darüber hinaus soll die Version 5.0 in Kontaktmanagementsysteme wie ‚conats Unity’ integrierbar sein.

conats DvISE for Lotus Notes 5.0 ist ab sofort verfügbar. Das Paket für bis zu 50 User kostet 490 Euro netto. Ein Update von Version 4.0 auf 5.0 kostet für bis zu 50 User 290 Euro netto. (dsc)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Software

Angebot

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Software

Software-Shop

Software bei tecCHANNEL.de

Mobile-Shop

Software für mobile Endgeräte

0 Kommentare zu diesem Artikel
229778