Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1923910

Mercedes und BMW loten Fernwartung ihrer Fahrzeuge aus

28.03.2014 | 05:34 Uhr |

Deutsche Autohersteller denken ebenfalls darüber nach, wie ihre Fahrzeuge in Zukunft per Fernwartung betreut werden können.

Tesla setzt bei seinen Elektrofahrzeugen verstärkt auf aus der Ferne eingespielte Updates , um Fehler abseits jeder Werkstatt zu beheben. Auch die deutschen Hersteller loten die Möglichkeiten der Fernwartung gerade aus. Kunden von BMW, deren Autos über eine SIM-Karte verfügen, können sich per Online-Pannenhilfe aus der Patsche helfen lassen. Der Kundendienst soll künftig per Ferndiagnose ergründen, um welche Art von Problem es sich handelt.

Sollte der Fehler in der Software des Fahrzeugs zu finden sein, so werde dieser sofort von den BMW-Mitarbeitern behoben. Der Hersteller will jedoch nicht automatisch in die Software des Fahrzeugs eingreifen, sondern nur in Rücksprache mit den Käufern.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Konkurrent Mercedes hat schon jetzt eine Schnittstelle für automatische Updates geschaffen, diese sind jedoch nur für Cloud-Multimedia-Apps im Auto gedacht. Für den Rest der Fahrzeug-Software müssen Kunden ihre Vertragswerkstätten aufsuchen. Diese nehmen das Update händisch vor und könnten laut Hersteller mit Testläufen garantieren, dass alle Änderungen einwandfrei funktionieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1923910