Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1823445

Mercedes-Benz plant kabelloses Aufladen von Smartphones

06.09.2013 | 12:30 Uhr |

Derzeit müssen Smartphones im Auto noch an die 12-Volt-Steckdose beziehungsweise an den Zigarettenanzünder angeschlossen werden. Doch das will Mercedes-Benz ändern und Qi-Ladestationen für das kabellose Aufladen in seine Fahrzeuge einbauen.

Mercedes-Benz will ab 2014 seine Fahrzeuge mit der „Wireless Charging“ Technologie Qi ausstatten. Hinter Qi steht der weltweit gültige Standard des Wireless Power Consortiums für das kabellose Laden von Smartphones und Tablets, der auf dem physikalischen Prinzip der elektromagnetischen Induktion basiert. Zum kabellosen Laden muss das Qi-kompatible Smartphone/Tablet lediglich in die Nähe der Qi-Ladestation, beispielsweise in der Mittelarmlehne oder im Handschuhfach, gelegt werden – der Ladevorgang beginnt dann automatisch. Ist der Akku voll oder wird das Gerät entfernt, schaltet sich der Ladevorgang automatisch ab.
 
Wie Mercedes-Benz heute mitteilt, hat sich die „Consumer Electronic for Automotive“ (CE4A) für Qi als weltweiten Ladestandard im Pkw ausgesprochen. Die CE4A ist ein Zusammenschluss von Automobilherstellern zur Vereinheitlichung der Integration von Smartphones und Tablets ins Fahrzeug. Daimler ist Gründungsmitglied der CE4A und leitet eine der acht CE4A-Expertengruppen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1823445