1256158

Mercedes-Benz stattet Neuwagen mit Garmin-Navis aus

05.06.2008 | 17:33 Uhr |

Der Spezialist für GPS-Navigationssysteme beliefert den Automobilbauer mit dem StreetPilot III und bietet parallel eine optionale Halterung nebst Kfz-Ladekabel für andere herstellerfremde Fahrzeuge an.

Garmin kooperiert auch weiterhin mit Mercedes-Benz und vertreibt künftig den StreetPilot III als mobiles Navigationsgerät im Nachrüstbereich des Autoherstellers. Das Gerät basiert auf dem nüvi 760 und wartet mit einem 4,3 Zoll großen Breitbild-Screen auf, der auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar sein soll. Der elektronische Pfadfinder wird direkt auf dem Armaturenbrett positioniert per Touchscreen gesteuert. Für den Einsatz in den neuen A-, B- und C-Klassen wurde eine spezifische Halterung entwickelt. Sie ist mit der Kfz-Elektronik verbunden und benötigt deshalb keine separaten Stromkabel. Die Navigationshinweise kommen direkt aus den Fahrzeuglautsprechern, während das Radio gleichzeitig stumm geschaltet wird.

Zum Funktionsumfang zählen eine Routenaufzeichnung, eine dynamische Stauumfahrung via TMC und eine kabellose Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Praktisch: Zusätzlich zu den üblichen Sonderzielen wie Restaurants und Hotels sind in der POI-Datenbank alle Mercedes-Benz-Vertretungen gespeichert. Ebenso werden die nächstgelegene Tankstelle, das Polizeirevier, Krankenhaus und die ADAC-Station angezeigt. Optional sind eine Standard-Saugnapf-Halterung und ein Kfz-Ladekabel erhältlich, so dass das Gerät auch in anderen Fahrzeugen oder zur Navigation zu Fuß genutzt werden kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256158