37492

Chinesisches Multitouch-Handy ist online

Der Handyhersteller Meizu hat eine Seite online gestellt, auf der das Multitouch-Handy Meizu M8 ausführlich vorgestellt wird. Ab Mitte Dezember kann jeder selbst ausprobieren, wie sich das Telefon im Vergleich zum iPhone schlägt.

Das ist das zweite Handy, das offiziell Multitouch unterstützt, die Bedienung eines Touchscreens mit mehreren Fingern gleichzeitig. Das Android-Handy T-Mobile G1 hat diese Funktion zwar auch, sie ist jedoch abgeschaltet.

Der iPhone-Klon soll früheren Berichten zufolge am 30. November in China und Indien erscheinen. Ab Mitte Dezember kommt er voraussichtlich auch nach Europa. Einen ersten Eindruck vom kann man sich aber schon jetzt verschaffen, das Unternehmen hat eine Flash-Seite online gestellt, auf der die Funktionen des Telefons vorgestellt werden. Die Beschriftung ist zwar chinesisch, aber die Symbole sind selbsterklärend.

Das ist ein Windows-CE-Smartphone. Das System wird gewöhnlich in portablen Navigationsgeräten oder Multimedia-Playern eingesetzt. Meizu hat es mit einer Benutzeroberfläche modifiziert, die in einzelnen Funktionen wie dem Browser oder dem Mediaplayer stark an das Oberfläche des Apple-Handys erinnert. Auf HSDPA wie beim iPhone 3G muss der Nutzer verzichten, ins Internet kommt er nur via EDGE oder WLAN.

Dafür hat das 3,4 Zoll große Multitouch-Display eine scharfe Auflösung von 720x480 Pixel. Der ARM-Prozessor taktet nach neuesten Spezifikationen nur mit 667, statt der früher berichteten 800 Megahertz. Außerdem hat das Handy eine 3-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und trotz einer Tiefe von nur 11,8 Millimeter einen Akku mit 1200 mAh.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
37492