1711692

Mehr Windows-8-Nutzer als XP-Nutzer - bei Steam

04.03.2013 | 13:04 Uhr |

Zumindest unter Nutzern der Spieleplattform Steam ist Windows 8 mittlerweile verbreiteter als XP. Doch weit an der Spitze der Statistik thront nach wie vor Windows 7.

Nutzer der Spieleplattform Steam (entwickelt von Valve) verwenden lieber Windows 8 als XP. Zwar nutzt die überwältigende Mehrheit Windows 7 mit - im Februar 2013 - rund 70 Prozent. Und auf Platz 3 landet zunächst die 32-Bit-Fassung von Windows XP mit knapp 9 Prozent Anteil. Doch rechnet man Windows 8 32 Bit und 64 Bit zusammen, erhält man mit rund 9,5 Prozent etwas mehr Nutzer als bei Windows XP 32 und 64 Bit (9,3 Prozent).

Das Ergebnis könnte Valve-Chef Gabe Newell nicht sehr schmecken. Er hält Windows 8 für "eine Katastrophe". Newell war selbst über 13 Jahre lang bei Microsoft beschäftigt. Dass er sich über das neue Betriebssystems seines Ex-Arbeitgebers so negativ äußert, könnte einen einfachen Grund haben. Windows 8 enthält im App-Shop auch Spiele und könnte Steam zumindest den ein oder anderen Casual-Gamer abspenstig machen.

Zurück zur Steam-Statistik : Nach XP folgt in der Gunst der Steam-Spieler übrigens Windows Vista mit immerhin über 5 Prozent. Als erstes Nicht-Microsoft-OS schafft es Mac OS auf rund 2,5 Prozent Anteil. Linux Ubuntu kommt auf fast 2 Prozent. Ubuntu konnte jedoch deutlich zulegen, was natürlich vor allem am Start der Ubuntu-Verison von Steam liegen dürfte.

Interessant sind auch die anderen Statistiken von Steam. So verwenden die meisten Spieler 8 GB RAM, dicht gefolgt von den 4-GB-Nutzern. Immerhin 9 Prozent der Gamer verwenden sogar 12 und mehr GB Arbeitsspeicher. Für Spiele ist soviel RAM aber kaum von Bedeutung, da die meisten Games immer noch auf bis zu 4 GB ausgelegt sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1711692