206052

Mehr elektronische Geräte im Haushalt

07.02.2007 | 13:23 Uhr |

23 Prozent der Haushalte besitzen einen MP3-Player, 59 Prozent ein DVD-Gerät.

Die Ausstattung der privaten Haushalte in Deutschland mit Unterhaltungselektronik hat 2006 im Vergleich zu 2005 weiter zugenommen. So verfügten beispielsweise Anfang 2006 rund 23 Prozent der privaten Haushalte (ohne Haushalte von Selbstständigen und Landwirten) über einen MP3-Player. 2005 besaßen noch 15 Prozent der Haushalte ein solches Gerät. Dies teilt das Statistische Bundesamt aus den aktuellen Auswertungen der laufenden Wirtschaftsrechnungen 2006 mit.

Auch die Ausstattung mit anderen Geräten der Unterhaltungselektronik ist gestiegen. 42 Prozent der privaten Haushalte besaßen Anfang 2006 eine Digitalkamera. Ein Jahr zuvor lag der Anteil bei 32 Prozent. Während Anfang 2005 in rund jedem zweiten Privathaushalt ein DVD-Gerät stand, besaßen ein Jahr später rund 59 Prozent der Haushalte ein solches Gerät.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206052